Arbeit und Kultur im Kraftwerk Mitte


Eine Initiative der Kreativwirtschaft in Dresden: Die IG Kraftwerk Mitte ist der Zusammenschluss von inzwischen mehr als 60 Firmen und Organisationen, die in der gemeinsamen Ansiedlung mit dem Theater Junge Generation und der Staatsoperette Dresden auf dem Gelände des ehemaligen Heizkraftwerkes Mitte die Chance sehen, ein kulturelles, kreatives und wirtschaftliches Zentrum zu schaffen, dessen Strahlkraft weit über die Stadt Dresden hinaus reicht.

Die Dresdner freie Tanz- und Theaterszene erobert im September das Kraftwerk

4. Juli 2013

Über 20 Dresdner Tanz- und Theater-Acts und Compagnien der Freien Szene werden ein ganzes Wochenende im September an verschiedenen Spielorten im besonderen Ambiente des Kraftwerks Mitte auftreten: Extra für diese einmalige Veranstaltung produzierte Stücke werden in einer genre-unabhängigen Kooperation der beteiligten Künstler zusammengeführt und das Gelände in eine Spielwiese für...   Weiterlesen  

Meilenstein: Endgültige Entscheidung zum Baustart steht an

3. Juli 2013

Die Dresdner Bürgermeister-Runde hat sich für die Bewilligung der aktuellen Planungen entschieden und damit den Grundstein für eine positive Entscheidung in letzter Instanz gelegt: Der Stadtrat soll noch vor der Sommerpause in der kommenden Woche über den Baustart - und damit auch die Bewilligung der aktuellen Planungen - entscheiden. Entsprechend titeln die Dresdner Neuesten Nachrichten he...   Weiterlesen  

Drewag stellt Pläne vor: Einzug noch 2013?

2. März 2012

Ralph Lunau hält den Standort Kraftwerk Mitte nicht für ein "Luxusprojekt": Der Begriff war kürzlich im Zusammenhang mit den Aussichten auf massive Mehrkosten für Schulausbauten und dem Wegfall der Subventionen für den Kulturpalast-Umbau ins Gespräch gekommen - mit dem "Luxus" gemeint war unter Anderem der Kraftwerks-Ausbau. Nun veröffentlicht die Drewag ursprünglich bereits für den He...   Weiterlesen  

Pressespiegel: Die langsamen Mühlen ..

19. Dezember 2011

Zum Stand der Dinge in Sachen Kraftwerk&Kreativwirtschaft: DRESDENEINS widmet uns einen TV-Beitrag, die Dresdner Neuesten Nachrichten titeln im Nachgang zu einem Pressegespräch mit eindeutigen Worten: Die langsamen Mühlen. Die Planung zur Ansiedlung der Kreativwirtschaft am Kulturkraftwerk Mitte stagniert. (pdf) ...   Weiterlesen  

Fortgang der Planungen? (Pressemitteilung)

14. Dezember 2011

IG Kraftwerk Mitte mahnt den Fortgang der Planungen und Diskussionen für die Ansiedlung der Kreativwirtschaft im Kraftwerk Mitte an. Pressemitteilung im Nachgang des Pressegespräches der IG Kraftwerk Mitte am 14.12.2011, 13.30 Uhr Ein Jahr nach dem öffentlichen Schautag am 11. Dezember 2010 geben die Sprecher der IG Kraftwerk Mitte, Jana Betscher und Ralf Kukula, einen Rückblick au...   Weiterlesen  

Blick über den Tellerrand

10. Dezember 2011

Mitte November 2011 weilte eine Dresdner Delegation auf Anregung des hiesigen Kulturbürgermeisters, Dr. Ralph Lunau, in Berlin. Die kleine Weiterbildung in Sachen Kreativwirtschaft genossen Vertreter der DREWAG, der Stesad, des Kulturamtes, der Kämmerei und der Wirtschaftsförderung – sowie der von der DREWAG beauftragte Architekt für den Umbau des Kraftwerks Mitte beim Besuch zweier sehr ...   Weiterlesen  

Stadtrat beschließt Investitionen für Theater: Ja, nun geht es wirklich los im Kraftwerk!

16. Juli 2011

Ein weiterer Meilenstein nach der knappen Pro-Theater-Entscheidung im Oktober 2010: Der Stadtrat hat am 12. Juli mit großer Mehrheit (lediglich 8 Gegenstimmen der FDP-Fraktion) die städtischen Investitionen für den Einzug von Theater Junge Generation und Staatsoperette in das Kraftwerk beschlossen. Jetzt gibt es also kein Zurück mehr. Was bedeutet der Beschluß nun genau? Es geht um üb...   Weiterlesen  

Pressemitteilung der Stadt zur Prognos-Studie KuK-Wirtschaft ..

6. Juli 2011

Wiedergeben möchten wir die offizielle Pressemitteilung der Stadt vom 29. Juni. Auch hier findet sich das Kraftwerk Mitte an zentraler Stelle wieder: "Das Projekt Kultur-Kraftwerk-Mitte wird als Leuchtturm und Impulsgeber für die weitere Entwicklung der Kultur- und Kreativwirtschaft empfohlen." so die diesbezügliche Interpretation der Studie Kultur- und Kreativwirtschaft in Dresden (pdf). ...   Weiterlesen  

SZ sieht “Chancen für Kreative”, Studie zur Kultur- und Kreativwirtschaft thematisiert das Kraftwerk

29. Juni 2011

Die Sächsische Zeitung schreibt heute, am 29. Juni 2011, unter Kraftwerk ist große Chance für Kreative (pdf): "Die Entwicklung des Kulturkraftwerks bietet über die Operette hinaus Wirtschaftspotenzial. Das belegt eine neue Studie." und beruft sich dabei auf die  aktuell in den Ausschüssen des Stadtrats diskutierte Studie Kultur- und Kreativwirtschaft in Dresden (pdf) . Darin werden drei...   Weiterlesen  

Führung und Diskussion vom 7. April .. ..

14. April 2011

.. dazu ein Bericht des veranstaltenden Herbert-Wehner-Bildungswerks nebst Bildern von unserer Seite. Aus Sicht der IG Kraftwerk Mitte auf jeden Fall eine gelungene Veranstaltung. Es tut sich etwas in Sachen Kraftwerk Mitte - sichtbar auch an der Zusammensetzung des Podiums: Manfred Wiemer, Leiter des Amtes für Kultur und Denkmalschutz der Stadt Dresden, war jedenfalls gern zu Gast im Kraftwerk. ...   Weiterlesen